Unkostenbeiträge für Hölzer und Samen sowie

deren Versand

gültig ab Mai 2015

Als Hölzer lieferbar sind nur die Sorten in den beiden Sortenlisten 1 bis M und N bis Z
Die vorletzte Spalte in diesen Sortenlisten informiert mit ja über die Notwendigkeit einer Veredelung, diese Sorten sind also nicht bewurzelbar!

Bewurzelte Pflanzen können leider nicht versendet werden.
Bei der Bestellung von Samen muss der Samen-Katalog zu Grunde gelegt sein.

In eigener Sache
Ich bin ein Hobbyzüchter dem in erster Linie das Wohl der Hibisken am Herzen liegt.
Die Unkostenbeiträge für Hölzer und Samen helfen mir, den Freunden dieser prachtvollen Pflanzen, frisches und gutes Material zur Verfügung zu stellen.
Damit die Belieferungen möglichst reibungslos abgewickelt werden können, habe ich kleine Regeln eingeführt, die sich sehr gut bewährt haben.
__________________________________________________________________
Lieferzeiten und Gewähr
Die Zusendungen sind internationale Postsachen (bei Hölzern per Priority Luftpost), auf die ich keinen Einfluss habe.
Achten Sie beim Versandtermin darauf, dass es zu der Zeit in Ihrer Region keinen Frost gibt, denn sowohl Hölzer als auch Samen können darauf negativ reagieren.
Eine Gewähr für die pünktliche und unversehrte Auslieferung beim Empfänger kann ich als Privatperson ausdrücklich nicht übernehmen.
Die unten beschriebenen Vorgaben beim Versand sind das Resultat der bisherigen Sendungen. Normalerweise klappt die Auslieferung innerhalb einer Woche. Grund genug, so weiter zu machen. In zwei Fällen dauerte es 10 Tage, was den Hölzern aber nichts ausgemacht hat.
__________________________________________________________________
Lieferung von Hölzern

Es können grundsätzlich nur solche Hölzer geliefert werden, die in den beiden Sortenlisten 1 bis M und N bis Z aufgeführt sind.
In den vorletzten Spalten der Listen steht, ob eine Sorte veredelt werden muss.
Bei ja muss die Sorte veredelt werden.
Bei nein kann die Sorte zum Bewurzeln (Klonen) benutzt werden.
Bei ja
/nein empfehle ich aus verschiedenen Gründen die Veredelung.

Es muss mir eine Wunschliste der Sorten und deren Stückzahlen gemailt werden. Danach kann ich nachsehen, welcher der Wünsche zu dem Zeitpunkt realisiert werden können.

Für Hölzer der Sorten aus Moorea, gilt ein erhöhter Unkostenbeitrag von 5,- Euro pro Stück.
Alle anderen Hölzer, egal von welcher Sorte, ob Steckhölzer, Unterlagen oder Edelreiser werden mit 3,- Euro pro Stück berechnet.

Sollen von mir Durchmesser-Paarungen, also Edelreis und Unterlage für "Stentings" passend zusammengestellt werden, so kommt für die Paarung ein Aufschlag von 3,- Euro zu den Hölzern hinzu.

Der schnelle Luftpostversand (Priority) wird innerhalb der EU pauschal mit 5,50 Euro
berechnet, dafür können bis zu 20 Hölzer verschickt werden. Lieferungen außerhalb der EU
müssen vorab per Mail geklärt sein.

Die Bezahlung erfolgt vorab durch Banküberweisung auf ein von mir angegebenes deutsches Konto.
Wird online überwiesen und die dabei meist entstehende Auftragsbestätigung der Bank an mich gemailt, wird das wie ein Geldeingang behandelt. So kann eine Lieferung sehr schnell ausgeführt werden.
Um den Postweg kurz zu halten und möglichst kein Wochenende dazwischen zu bekommen, ist der Versandtag ist immer der folgende Montag nach dem Geldeingang. Auf diese Weise kann beim Empfänger sehr frisches Material zum Einsatz kommen. Sollte ein solcher Montag ein Feiertag sein, so wird automatisch am darauffolgenden Dienstag versendet.

Im Winter muss beim Bestellen und Versand auf die Frostfreiheit am Empfangsort geachtet werden, da die Hölzer nicht frostfest sind. Es ist vorgekommen, dass aus diesem Grunde eine Auslieferung nennenswert verzögert werden musste.
___________________________________________________________
Lieferung von Samen

Im aktuellen Samen-Katalog können die lieferbaren Kreuzungen und die noch vorhandenen Stückzahlen gefunden werden.
Es muss zur Abklärung der tatsächlichen Verfügbarkeiten eine Wunschliste der Kreuzungen gemailt werden. Ich bestätige dann die Verfügbarkeiten.

Samen mit einem oder beiden Elternteilen aus Moorea werden mit einem Unkostenbeitrag von
3,- Euro pro Stück berechnet.
Alle anderen Samen werden mit 2,- Euro pro Stück berechnet.

Der Versand erfolgt mit normaler Post und wird innerhalb der EU pauschal mit 3,- Euro berechnet. Lieferungen außerhalb der EU müssen vorab per Mail geklärt sein.
Die Samen liegen einzelnd in einer speziellen druckfesten Verpackung.
Ein Zerquetschen der Samen auf dem Postweg kommt bei mir nicht vor.

Die Bezahlung erfolgt durch eine Vorabüberweisung auf ein von mir angegebenes deutsches Konto.
Wird online überwiesen und die dabei meist entstehende Auftragsbestätigung der Bank an mich gemailt, wird das wie ein Geldeingang behandelt. So kann eine Lieferung sehr schnell ausgeführt werden.

Im Winter muss beim Versandtermin auf die Frostfreiheit am Empfangsort geachtet werden, da die Samen durch Frost Schaden nehmen können. Es ist vorgekommen, dass im Winter versandte Samen nicht gekeimt haben.
__________________________________________________________________
Gemeinsamer Versand
Werden Hölzer und Samen zusammen bestellt, so wird der Versand der Hölzer zu Grunde gelegt.
__________________________________________________________________
Bewurzelte Pflanzen
können leider nicht verschickt werden, da der Paketversand mit bis zu 3 Wochen zu lange dauert.
Auf Wunsch können Pflanzen im Auftrag hergestellt werden, die dann bei mir abgeholt werden und mit dem Flugzeug transportiert werden. Ich benötige ein Jahr Vorlaufzeit um eine Pflanze reisesicher zu bekommen.
Der Unkostenbeitrag dafür ist 25,- Euro. Eine Anzahlung von 50% ist bei Auftragseingang fällig.
__________________________________________________________________
Wer Hölzer oder Samen bestellen möchte oder Fragen dazu hat, kann sich unten per Mail melden.




Es startet dazu Euer eigenes E-Mail Programm.

Zurück nach oben
Zurück zur Hauptnavigation