Madeira mit dem Flugzeug

Reisen einfach gemacht

Der neu ausgebaute Flughafen von Madeira wird von verschiedenen Chartergesellschaften aus Deutschland angeflogen. Der Flughafen weist europäischen Standard auf, und die ehemals sehr kurze Landebahn hat seit Jahren die übliche Länge für Großflugzeuge.
Es gibt von vielen Großstädten Direktflüge. Die Flugzeiten von Berlin und Hamburg sind mit etwas mehr als 4 Stunden die längsten.

Diese kurzen Flugzeit sind als angenehm zu bewerten. Für Neugierige ist hier ein Suchservice für Madeiraflüge zu finden.
Es geht auch direkt bei den Fluggesellschaften.
Eurowings  Condor  Germania   TUIfly   Edelweiss Air  Niki
Von Lissabon gibt es fast stündlich Linienflüge mit der portugiesischen Gesellschaft TAP.Der Vorteil dieser Verbindung ist, dass man fast beliebige Reisetage wählen kann. Natürlich gibt es aber auch Städte in Europa die von TAP nicht angeflogen werden, oder aber der Zwischestop in Lissabon ist unzumutbar. Nachsehen lohnt auf sich jeden Fall.

Fährverbindung?

Die gab es für einige Jahre tatsächlich. Wegen Streitigkeiten zwischen der Reederei ARMAS und der damaligen Regierung auf Madeira kam es zur Einstellung der so wichtigen Verbindung.
Inzwischen hat es wichtige Personalwechsel in der Regierung gegeben und man hört, dass wieder eine Fährverbindung entstehen soll. Der Fährhafen auf dem Festland soll nicht mehr an der abgelegenen Algarve, sondern in der Nähe von Lissabon liegen, um Reisenden ohne Auto einen guten Zugang zum Bahnverkehr zu ermöglichen.
Warten wir mal ab, ob das echter Wille oder nur Lippenbekenntnisse sind...